Der Kirchgemeinderat ist die Exekutive, d.h. die ordentliche Verwaltungs- und Aufsichtsbehörde der Kirchgemeinde.

Er ist für die strukturellen und materiellen Grundlagen des kirchlichen Lebens und des Seelsorgedienstes verantwortlich: Er vollzieht die Beschlüsse der Kirchgemeindever-sammlung und bereitet die Pfarrwahl vor. Er wählt die Hilfsgeistlichen und Angestellten der Kirchgemeinde. Der Kirchgemeinderat besorgt die laufenden Geschäfte, betreut die Finanzen und kümmert sich um den Unterhalt der Liegenschaften: die Kirche, das Kirchgemeindehaus, das Pfarrhaus sowie zwei weitere Häuser an der Pestalozzistrasse. Darüber hinaus betreut er die für das Pfarreileben notwendige Infrastruktur (Orgel, Pfarreibus, Material für den Religionsunterricht u. a.).

Die sieben Mitglieder des Kirchgemeinderates werden jeweils für eine vierjährige Amtsperiode durch die Kirchgemeindeversammlung gewählt (2016-2020). Der für die Pfarrei verantwortliche Seelsorger, bzw. die Seelsorgerin, hat im Kirchgemeinderat mit beratender Stimme Einsitz. Eine Rechnungsprüfungskommission überprüft die Finanzen der Kirchgemeinde und überwacht den Datenschutz.

Mitglieder:

Hubert Marbacher

Mirjam Schmid

Susanne von Arb-Meier

Daniele Simili

Sylvie Voser

Markus Baer

Peter Halter

Doris Geissmann