Kirchgemeinde

 

Bericht von der Kirchgemeindeversammlung

Burgdorf, 14. Juni 2021

 

Kirchgemeinderatspräsident Filippo Pirri begrüsste 18 Stimmberechtigte zur Kirchgemeindeversammlung.

Finanzverwalter Gerhard Imhof erläuterte den Rechnungsabschluss 2020, welcher von der Revisionsstelle BDO geprüft und für korrekt befunden wurde. Die Jahresrechnung schliesst, nach Vornahme der systembedingten, zusätzlichen Abschreibungen von Fr. 247'995.13 mit einem ausgeglichenen Ergebnis ab und wird von der Kirchgemeindeversammlung einstimmig genehmigt.

Vor mehr als 20 Jahren hatte Gerhard Imhof seine Tätigkeit als Finanzverwalter begonnen. Nun gibt er das Mandat an seine Mitarbeiterin Melanie Moser ab. Filippo Pirri dankt Gerhard Imhof für seine langjährige, zuverlässige Arbeit und heisst Melanie Moser herzlich willkommen.

Fast alle Projekte betreffend Erneuerung des Pfarreizentrums und der Umgebung sind nun abgeschlossen.
Die Endabrechnung wird bis zur Kirchgemeindeversammlung am 9. November 2021 erwartet.

Die gelungene Auffrischung des Pfarreizentrums war das letzte grosse Projekt von Markus Baer als Mitglied des Kirchgemeinderats. Während mehr als 12 Jahren investierte er viel Zeit in diesem Gremium, seine Spuren sind vielerorts zu finden. Filippo Pirri dankt Markus Baer für sein enormes Engagement als Ratsmitglied und wünscht ihm viele schöne Momente in der freiwerdenden Zeit.

Erfreulicherweise hat sich Andreas Kast als neues Ratsmitglied ab 1. Juli 2021 zur Verfügung gestellt. Andreas Kast ist als ehemaliges Mitglied des Pfarreirats oder auch als Mitglied der Theatergruppe in der Pfarrei bestens bekannt. Mit grossem Applaus wird Andreas Kast in den Kirchgemeinderat gewählt.

Die Räumlichkeiten des modernisierten Pfarreizentrums sollen künftig vermehrt vermietet werden und auch unseren Pfarreiangehörigen für nicht-kommerzielle Privatanlässe zur Verfügung stehen. Der Kirchgemeinderat hat deshalb ein Vermietungsreglement verabschiedet, welches von der Versammlung einstimmig genehmigt wird.

 

Doris Geissmann, Sekretärin Kirchgemeinderat